Deutschlandpremiere «Klimafreundliches Buffet»

„Deutschlandpremiere

Klimafreundliches Buffet anlässlich des Jubiläums der ods.

Die ods GmbH feierte im April ihr 20-jähriges Bestehen und lud dazu ins Haus der Architekten nach Stuttgart ein.

Bei herrlichstem Sonnenschein, konnten die Gäste einen einmaligen Blick über die Stadt Stuttgart werfen und die Annehmlichkeiten dieser wunderschönen Location genießen. Rainer Wellen und Marko Behling ließen bei der Jubiläumsfeier die Unternehmensgeschichte Revue passieren und gaben einen Ausblick in die Zukunft.

«Wichtig waren uns von Anfang an Prinzipien», wie Aktualität, Fleiß, Ehrlichkeit aber auch  Engagement und Herzblut sagte Rainer Wellen, Geschäftsführer der ods GmbH.

Seit der Gründung hat sich das Kunden- und Beratungsspektrum ständig erweitert.

Deshalb steht die ods heute für diesen einzigartigen integrierten Beratungsansatz, … wir kombinieren die vielen Fachbereiche und Branchen, immer mit einem auf den Kunden gerichteten, aber auch mit dem knallharten kaufmännischen-, und unternehmerischen Blick. Die Veranstaltung >> Im-Puls << der Zeit sollte nicht nur eine Jubiläumsfeier sein sondern auch zukunftsorientierte Denkanstöße geben. Deshalb stand das uns alle angehende Thema der  „Klimaveränderung“ im Vordergrund. Vor der Eröffnung des ersten klimafreundlichen Buffets in Deutschland stellte Manuel Klarmann aus Zürich in seinem Gastvortrag sehr eindrucksvoll das Konzept und die Möglichkeiten des klimafreundlichen Kochens dar. Unsere Ernährung ist für ein Drittel der konsumbedingten Treibhausgasemission in Europa verantwortlich.  – für den gesamten Verkehr fallen lediglich 18% an! In seinem Vortrag ging er darauf ein, wie wichtig deshalb eine nachhaltige Reduzierung des CO2-Abdrucks aus der Lebensmittelerzeugung sei. Mit nun verfügbaren modernen Analyse-Tools können nun klimafreundlichere Menüs gestaltet werden, indem der CO2-Wert, der Wasserverbrauch  und die Vitalwerte bestimmter Speisen berechnet werden. Diese Werte sind inzwischen tatsächlich messbar, damit optimierbar und auch in Großküchen umsetzbar.
Neben dem umweltpolitischen Aspekt kann dies auch in der Außenwirkung positive Effekte erzielen. Zudem rechnet sich die Methodik auch wirtschaftlich, sagte Klarmann. Das Highlight des Tages, war die „Deutschlandpremiere“ des ersten fast veganen klimaoptimierten Buffets. Für alle Speisen wurden die CO2-Werte, der Wasserverbrauch und die Vitalwerte ausgewiesen. Weltweit haben Wissenschaftler über Jahre geforscht um dieses Werte zu versachlichen und fundierte Daten zu ermitteln. Viel Applaus ernteten Mirjam Woggon und Jakob Nacken vom Harlekin Theater Tübingen, die die Themen des Tages in improvisierte Beiträge und Gesang umsetzten. Food & Drink kam auch am Piano nicht zu kurz und so rundete der bekannte Pianist und Sänger Haras Fyre aus Newark, New Jersey die Veranstaltung musikalisch ab.

Herzlichen Dank an alle, die diese Feier ermöglicht haben, insbesondere an die Gäste, Rednern, Künstler-/in und Köche, für die Inspiration, das offene Ohr, das Engagement und für die Kochkunst. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Auf vielfachen Wunsch findet am 23. Oktober 2018 ein Seminar zum oben genannten Thema statt.